Am 3.11. fand unsere erste Be HOGA Tour statt. 19 TeilnehmerInnen konnten sich auf der etwas anderen Stadtrundfahrt über berufliche Möglichkeiten im Berliner Gastgewerbe informieren. Insgesamt drei Betriebe standen auf dem Plan, woraus sich eine Route quer durch Berlin ergab. Der Check-In erfolgte in Moabit – der Oldtimerbus aus dem Jahr 1959 wurde zunächst bestaunt, bevor es dann mit lautem Motorengeräusch und ordentlich Vibration auf den roten Ledersesseln los ging. Als erste Station steuerte der „Saurer“ – so heißt das Fabrikat – das Hotel Albrechtshof in Berlins Mitte an. Die MitarbeiterInnen des 3-Sterne-Superior Hotels mit über 100-jähriger Geschichte empfingen unsere TeilnehmerInnen herzlich und führten Sie hinter die Kulissen des Front Office (Rezeption) und der Etagen. Im Anschluss ging es über die Torstraße Richtung Friedrichshain bis nach Lichtenberg weiter zum Holiday Inn Berlin City East. In dem 4-Sterne Hotel mit über 150 Zimmern wurden Einblicke unter anderem in den Bankettbereich und in die Restaurantküche gewährt.

Den Abschluss der Tour bildete die „Alte Mensa“, ein Ausbildungsrestaurant der kiezküchen gmbh in Lichtenberg. Vor Ort wurden die TeilnehmerInnen mit Kaffee und Kuchen empfangen und über die weiteren Be HOGA-Angebote informiert. Konkret wird es erst im Be HOGA Kurs, unserem 7-wöchigen Vorbereitungsprogramm, einer Mischung aus Workshopangeboten und Praxiseinsätzen in unseren Partnerbetrieben. Ziel des Ganzen ist die anschließende Vermittlung in eine passende Berufsausbildung, Beschäftigung oder Qualifizierung – das Be HOGA Matching. Auch wer am 3.11. nicht bei der Tour dabei war – in unserem Kurs, der ab dem 30.11. startet, gibt es noch freie Plätze!

Die Tour war ein voller Erfolg, was auch durch das sehr gute Feedback der Teilnehmenden bestätigt wird. Ein attraktives Format für junge Leute, die sich über die Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten im Berliner Gastgewerbe informieren möchten. Die nächste Infotour findet am 18. Februar 2016 statt. Anmeldungen werden bereits jetzt entgegen genommen.

Kontakt:

Anja Baustian | abaustian@bildungsmarkt.de | 030 397391 31