Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der Auszubildende bleibt keine fünf Minuten länger, obwohl Not am Mann ist? Die Auszubildende soll am Samstag für einen kranken Kollegen einspringen – Fehlanzeige?
Haben sich die Auszubildenden verändert? Oder wird von Auszubildenden heute zu viel erwartet? Welche Ansprüche stellt wer an wen? Welche sind berechtigt, welche sind es nicht? Das Miteinander im Ausbildungsbetrieb ist geprägt von besonderen Anforderungen und
berechtigten Erwartungen. Dabei ist es für die ausbildenden Fachkräfte oft eine Herausforderung, den Auszubildenden frei von Erfahrungen und Vorurteilen zu begegnen und sie in ihren jeweiligen Lebenslagen entsprechend zu unterstützen. Nicht selten erfordert das ein Engagement, das über die erwarteten und gewohnten Arbeitsweisen hinausgeht.

Schwerpunkte des eintägigen Seminars für Ausbilderinnen und Ausbilder sind u. a.:

  • das Erkennen und Einschätzen der sozialen Realität von Jugendlichen
  • die Schulung des Empathievermögens
  • das Verständnis verschiedener Konfliktstile
  • die eigene Rolle als Konfliktmanager/in

Die Teilnahme ist für Sie und Ihre Kollegen/-innen kostenlos.

Durchführung:
Mats Landgren, kiezküchen gmbh
Andreas Hartwig, living diversity

Wir bitten um verbindliche Anmeldung an ubuende@bildungsmarkt.de bis zum 30. März 2018.
Wenn Sie oder Ihre Mitarbeiter/-innen Fragen haben, stehen wir Ihnen natürlich gern unter
030 397 391-88 zur Verfügung.