Die zukünftigen Profis an der Hotelbar und in der Küche – die Infotour am 25.04.2017

Unsere Infotour am  25.04. zu den Hotels  Steigenberger Berlin und Estrel Berlin hatte einige Superlative zu bieten: Das Estrel Berlin ist mit über 1.100 Zimmern und 75 Tagungsräumen das größte Hotel Deutschlands, das Hotel Steigenberger bietet als First-Class-Hotel in Kudamm-Nähe mit Superior-Zimmern und Spa-Bereich eine besonders exclusive Ausstattung.

Im Estrel Berlin blieb uns jedoch kaum Zeit, die große Hotelhalle zu bestaunen – wir wurden schon in der Küche erwartet…

DSCF1560-1

Also Kochschürzen umgebunden und los:
Für ein asiatisches Gericht waren die Zutaten schon vorbereitet (die mussten allerdings erst mal alle erkannt werden), unter fachlicher Anleitung wurde dann ein kleines Menü gezaubert, das anschließend auch gemeinsam gekostet wurde. Sehr lecker! Und wer weiß, wie Austern schmecken? Der Koch servierte sie uns mit einem Extra-Schuss Zitrone, trotzdem haben sich nicht alle getraut – die anderen meinten: „Ganz schön glibberig!“

Anschließend hatten wir die Gelgenheit, unser Talent an der Hotelbar zu beweisen: Der Umgang mit Cocktail-Shaker und Zapfhahn sah schon ziemlich professionell aus! Die Cocktails waren übrigens auch sehr gut gelungen.

Im Hotel Steigenberger führte uns HR Coordinatorin Jenny Lindemann durch die Räume. Von den Superior-Zimmern und dem großen Spa- und Wellnessbereich waren wir besonders beeindruckt.

Sen Spa und Pool im Hotel Steigenberger Berlin

Foto: Steigenberger Hotel Berlin

Konkrete Einblicke in die Ausbildungswelt gab uns eine Auszubildende aus dem 3. Lehrjahr: Wie sieht der Ausbildungsalltag einer Hotelfachfrau aus? Und was bedeutet es, im Hotel Steigenberger eine Ausbildung zu machen? Von A-Z bzw. von Berufsschule bis Wochenendschicht gab es viele Fragen und vor allem Antworten aus der Praxis. Besonders wichtig für sie als Hotelfachfrau: Freude am Umgang mit Gästen.

 

2017-05-24T11:19:53+00:00 3 Mai 2017, 10:24|