Kurzbericht zur Fortbildung „Miteinander reden“

Das Beruf und Familie im Gastgewerbe nicht so leicht zu vereinbaren sind, zeigte unsere Fortbildung am 29.09.2016. Als Vertiefung unserer Netzwerkveranstaltung vom April 2016 zum Thema Vereinbarkeit, wurde die Fortbildung „Miteinander Reden – Gespräche führen zum Thema Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben“ angeboten. In der vierstündigen Veranstaltung wurde deutlich, dass der Bedarf an Erfahrungsaustausch groß ist. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, im Wesentlichen Personalverantwortliche aus Berliner Hotel- und Restaurantbetrieben, betonten, dass in den einzelnen Unternehmen vielfältige individuelle Lösungen für die Belange der Beschäftigten angeboten werden. Unter anderem auch um auf die gestiegene Erwartungshaltung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern angemessen zu reagieren.

In Gesprächen konnte das „aufeinander zugehen“ von Führungskräften und Mitarbeitenden zu Themen der Vereinbarkeit praxisnah geübt werden. Eine wichtige Erkenntnis war, die Angebote und Vereinbarungen, die bereits mit den Beschäftigten praktiziert werden, auch im Unternehmen zu kommunizieren.

Hier die wichtigsten Ergebnisse als Flipchart-Protokoll:

2016-11-22T12:26:00+00:00 22 Oktober 2016, 11:59|